Nachteilsausgleich

Wir legen Wert auf Sicherheit: Mitgliederprofile können nur von registrierten Mitgliedern eingesehen werden. Tipp: Trage deinen Wohnort in dein Profil ein, damit du auf der Mitgliederkarte erscheinst. Für jede Aktion als Mitglied dieses Forums, erhältst du sogenannte JCoins. Hat dein Konto eine bestimmte Höhe an JCoins erreicht kannst du sie über den JCoins-Shop einlösen.
  • Nachteilsausgleich

    Nachteilsausgleich
    Zu diesem Thema gibts immer mal wieder Fragen, deshalb habe ich hier mal paar Dinge zusammengefasst.
    Nachteilsausgleich steht jedem Schüler einer Regelschule zu, der unter einer Behinderung, gleich ob körperlich, geistig oder seelisch, leidet. Der Nachteilsausgleich ist keine 'Gnade', die eurem Kind von der Klassenlehrerin oder der Schulleitung gewährt wird. Es ist sein gutes Recht!
    Es liegt zwar im 'Ermessen' der Landesschulbehörde/dem Schulamt, WIE bzw.in welcher Form der Nachteilsausgleich gewährt wird, z.B. andere Gewichtung der RS-Fehler bei Legasthenie/LRS in Deutsch und Fremdsprachen oder auch eine zusätzliche Zeit bei Klassenarbeiten oder mündliche Prüfungen statt schriftliche ... Aber gewährt werden muss ein Nachteilsausgleich bei Vorlage der entsprechenden Bescheinigungen. Das wurde von den Gerichten unter Verweis auf § 3 GG so entschieden.
    Dies könnt ihr auch im www unter 'Bundesschulgesetz' oder unter dem jeweiligen 'Landesschulgesetz', Stichwort 'Nachteilsausgleich' nachlesen.
    Einen Nachteilsausgleich beantragt ihr am besten immer schriftlich(!) bei der Schulleitung, ggf. könnt ihr auch eine Kopie an das zuständige Schulamt senden.
    Eurem Antrag beilegen solltet ihr ein kurzes Attest/Bescheinigung eures Arztes (KJP) über das Vorliegen von AD(H)S und/oder LRS, Legasthenie, Dyskalkulie. Ich würde immer nur ein Kurz-Attest mitsenden, nie das ausführliche Diagnoseschreiben, das geht die Schule nichts an.
    Ich habe mal einen Musterantrag für ein Schreiben angehängt. Das ändert ihr am besten so ab, dass es zu eurem Kind passt.
    "Nichts ist ungerechter als die gleiche Behandlung von Ungleichen"
    Bilder
    • Musterantrag-Nachteilsausgleich-Notenschutz-bei-ADS-ADHS2-001.jpg

      386,79 kB, 1.240×1.754, 6 mal angesehen
    • Musterantrag-Nachteilsausgleich-Notenschutz-bei-ADS-ADHS2-002.jpg

      296,37 kB, 1.240×1.754, 5 mal angesehen