ADS bei Erwachsenen – Wie ich mit AD(H)S trotzdem ein Buch lese

ADS ist in aller Munde, jedoch wird dieser Begriff, auch als ADHS ausgewiesen, oft einseitig auf Kinder angewendet. Wer wie ich als Erwachsener davon betroffen ist, weiß, dass ADS keineswegs ein Syndrom ist, das nur auf „zappelige“ Kinder zutrifft. Bei Erwachsenen nimmt ADS nur zivilisiertere Formen an, ist aber vom Inneren her betrachtet genauso gravierend wie die Krankheit bei Kindern. » Weiterlesen